Anfrage wird bearbeitet

Wasserbedarf für Gurken im Gewächshaus: So gießen Sie richtig

Hoklartherm Unternehmenslogo Hoklartherm-Redaktion
aktualisiert: 8 February, 2024

Gurken sind Sensibelchen

Gurken bestehen zu rund 97% aus Wasser – kein Wunder, dass sie für ihr Wachstum viel Wasser brauchen! Trockene Luft und trockener Boden schmälern den Ernteertrag deutlich und begünstigen zudem den Befall mit Spinnmilben. Trockenheit und Überhitzung bewirken außerdem, dass der Boden im Gewächshaus vermehrt Salze anreichert, was zur Folge hat, dass die Gipfelblätter sich einrollen oder sogar verbrennen. Damit nicht genug: Alle Gurken-Sorten bilden bei Stress (dazu gehören u.a. Trockenheit und kaltes Gießwasser) Cucurbitacine, das sind Bitterstoffe, die sich zuerst am Stielansatz ablagern. Das schmälert den Genuss erheblich …

Tipp: Machen Sie ggf. einen Geschmackstest am Stielansatz der Gurke. Werfen Sie eventuelle bittere Abschnitte weg, sie sind nicht genießbar. Restliche Abschnitte, die nicht bitter schmecken, können Sie hingegen normal verwenden.

Aber auch zu viel des Guten schadet Gurken, denn Staunässe führt leicht zur gefürchteten Gurkenwelke. Es kommt also bei Gurken sehr genau auf das richtige Maß an! Dabei lauten die vier häufigsten Fragen:
 

  1. Wie oft muss man Gurken im Gewächshaus gießen?
     
  2. Wieviel Wasser brauchen Gurken im Gewächshaus?
     
  3. Muss man Gurken im Gewächshaus mit Wasser besprühen?
     
  4. Kann man Gurken auch zu viel gießen?

Tipp: Um die Luftzirkulation – insbesondere direkt über dem Boden – zu verbessern und ein Aufliegen zu verhindern, entfernen Sie bei Schlangengurken alle Blätter, die auf der Erde aufliegen, und außerdem alle Fruchtansätze bis in eine Höhe von 60 cm.

Gurken sind anspruchsvolle Pflanzen im Gewächshaus
Gurken sind anspruchsvolle Pflanzen im Gewächshaus

Muss man Gurken im Gewächshaus mit Wasser besprühen?

Die Antwort ist ein klares Nein. Gurkenpflanzen brauchen zwar eine hohe Luftfeuchtigkeit, dürfen aber nicht übers Blatt befeuchtet werden, sonst drohen Pilzkrankheiten. Achten Sie darauf, alle Anpassungsmöglichkeiten im Gewächshaus zu nutzen, um den Gurken das optimale Klima zu verschaffen. Gewächshäuser von hochklassigen Herstellern wie Hoklartherm bieten zahlreiche Optionen für jeden Garten und sogar für Balkone. Außerdem sind sie zuverlässig so konzipiert, dass wirklich alles stimmt: Das Gewächshaus Bio-Top z.B. lässt sich trotz kleiner Grundfläche mit Trennwänden für verschiedene Klimazonen ausstatten; die Seitenelemente des schmalen Rundbogengewächshaus Arcus kann man bis unters Dach hochschieben, sodass ein „Gurken-Dach“ bei voller Belüftung entsteht. Das große Gewächshaus Bio-Varis bietet besonders viel Platz, Zusatzausstattung sowie eine große Stehwandhöhe und im platzsparenden Balkongewächshaus Terra profitieren Tomaten und Gurken auch auf dem Balkon von optimalen Wachstumsbedingungen.

Tipp: Für Gurken sind ca. 60% Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus ideal. Damit die Luftfeuchtigkeit stimmt, können Sie bei Bedarf die Wege mit Wasser besprühen – aber niemals die Pflanzen selbst!

Kann man Gurken zu viel gießen?

Ja! Gurken, die zu intensiv gewässert werden oder die unter Staunässe leiden, erkranken häufig an Pilzinfektionen und Wurzelfäulnis. Denken Sie aber auch daran, dass Gurken Sensibelchen sind. Nicht nur zu viel Gießen ist schädlich, auch falsches Gießen verursacht bei Gurken Probleme: Langsames, regelmäßiges Gießen mit lauwarmem, kalkarmem Wasser – so machen Sie bei Gurken im Gewächshaus alles richtig.

Tipp: Gurkenpflanzen brauchen reichlich Nährstoffe. Gönnen Sie ihnen mit dem Gießwasser spätestens dann, wenn sich die ersten Fruchtansätze zeigen, einmal wöchentlich eine kleine Portion guten Flüssigdüngers oder sorgen Sie z.B. mit einem Langzeitdünger für die optimale Versorgung mit Nährstoffen.

Wasserbedarf von Gurken im Gewächshaus – ein Fazit

Damit Gurken optimal gedeihen, müssen viele Faktoren stimmen – Wasserbedarf, Luftfeuchtigkeit, Lichtmenge und Umgebungstemperatur sind nur die wichtigsten. Bestens beraten ist man beim Kultivieren von Gurken mit gut konzipierten Gewächshäusern, in denen man all diese Faktoren effektiv justieren kann. Im Gegensatz dazu lassen sich in Billigmodellen oft trotz aller Mühe keine Wachstumsbedingungen schaffen, die Gurken für eine reiche Ernte benötigen. Wir von Hoklartherm bieten Ihnen eine große Auswahl an Modellen für jeden Anspruch – von Profis gestaltet, effizient, durchdacht und ästhetisch. Schauen Sie doch einfach einmal in unserem Ausstellungsarten vorbei und lernen die Möglichkeiten für den mustergültigen Anbau (nicht nur) von Gurken kennen!

Diesen Ratgebertext als PDF herunterladen

Ob digital oder ausgedruckt, dadurch haben Sie nützliche Infos für die Garten- oder Produktpflege immer direkt zur Hand.


Hoklartherm Kontaktformular Icon

Wir beraten Sie gerne:

Als Hersteller aus Leidenschaft produzieren wir seit über 40 Jahren Gartenideen aus Glas und Metall in Apen. Wir möchten, dass Ihr Garten zu Ihrem absoluten Lieblingsplatz wird, an dem Sie sich jederzeit wohlfühlen. Darum stehen wir Ihnen von der ersten Beratung bis zur Montage zur Seite – Bei Gewächshaus, Pavillon, Wintergarten & mehr.

Kontaktformular

Finden Sie in unserem monatlichen Newsletter Inspirationen für Ihren Garten, sowie nützliche Infos zum Gemüseanbau. Erhalten Sie außerdem rechtzeitige Infos zu Angeboten, Verlosungen und Messeterminen.

Achtung! Sie haben keine Hausnummer eingegeben. Bitte prüfen.