Terrassendach: 10 Ideen für den geschützten Ort im Garten

Anfrage wird bearbeitet

Terrassendach: 10 Ideen für die Gestaltung

Gerüstet für alle Eventualitäten mit unseren Ideen für Ihre Überdachung

Zudem können Sie wählen, ob Sie ein freistehendes Terrassendach bevorzugen oder ob Ihr Terrassendach fest an die Hauswand montiert werden soll. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass das Material des Terrassendachs mit der übrigen Wohnhaus- und Gartengestaltung harmoniert. – Und selbstverständlich sollten Sie Ihr Terrassendach regelmäßig reinigen, da die gesamte Terrasse sonst schnell einen ungepflegten Eindruck erweckt. Informieren Sie sich vorab beim zuständigen Bauamt, ob das von Ihnen geplante Terrassendach genehmigungspflichtig ist.

Los geht’s – 10 Ideen für Ihre Terrassenüberdachung

Flexible Lösung: Die Terrassenüberdachung Berlin mit Elementen zum Öffnen
Flexible Lösung: Die Terrassenüberdachung Berlin mit Elementen zum Öffnen

1. Entspanntes Urlaubs-Flair: Sonnensegel als moderndes Terrassendach

Sonnensegel werden großflächig über die Terrasse gespannt. Viele moderne Varianten schützen zu fast 100 Prozent vor schädlichen UV-Strahlen. Ein hochwertiges Sonnensegel kann das ganze Jahr hindurch draußen bleiben und nimmt auf der Terrasse nur wenig Platz ein. Allerdings bietet ein Sonnensegel bei starkem Wind und Regen keinen wirklichen Schutz, wenn Sie auch bei schlechtem Wetter auf der Terrasse sitzen möchten.

2. Immer wieder gerne: Markise als Terrassenüberdachung

Markisen sind ein seit Jahrzehnten beliebter Sonnenschutz sowohl für den Balkon als auch für die Terrasse. Während früher das klassisch-gestreifte Design vorherrschte, können Sie Markisen heutzutage aus hochwertigsten Stoffen in zahlreichen Farben erhalten. Dabei gibt es inzwischen neben fest an die Hauswand montierten Markisen auch freistehende Lösungen, die sich flexibel im Garten platzieren lassen. Allerdings gilt auch hier: Bei Regen sollten Sie den Kaffee lieber drinnen genießen.

3. Gut kombiniert: Terrassendach mit Innenbeschattung

Eine klassische Terrassenmarkise ist zwar ein bewährter und beliebter Sonnen-, aber leider kein Regenschutz. Wenn Sie Ihre Terrasse bei wirklich jedem Wetter nutzen möchten, empfiehlt sich die Kombination von Markise als Innenbeschattung und einer hochwertigen Terrassenüberdachung aus Glas und Alu wie Friesland oder Berlinda.

Terrassenüberdachung Ammerland mit praktischer Innenbeschattung
Terrassenüberdachung Ammerland mit praktischer Innenbeschattung

4. Natürlich gestaltet: Pergola aus Holz als Terrassendach

Eine hölzerne Pergola als Anbau am Haus passt in nahezu jeden Garten und kann individuell entweder mit einem Dach versehen oder kreativ bepflanzt werden – wodurch ein zuverlässiger Regenschutz allerdings nicht gewährleistet ist. Zudem ist Holz als Rohstoff verhältnismäßig günstig und ein Terrassendach aus Holz lässt sich häufig leicht selbst bauen. Allerdings hat Holz auch ein starkes Eigengewicht und eignet sich deshalb ausschließlich für feste Untergründe. Auch der Pflegeaufwand ist bei einem Terrassendach aus Holz deutlich höher.

5. Stilvoll geschützt : Terrassendach aus Glas und Alu

Ein Terrassendach aus Alu ist leicht und trotzdem ausgesprochen stabil. Kombiniert mit einem Glasdach und einer entsprechenden Innenbeschattung können Sie bei jedem Wetter getrost draußen kaffeesieren. Zudem sind bei einem modernen Terrassendach aus Alu wie beispielsweise dem Modell Friesland, vielfältige Lösungen bis hin zur Über-Eck-Variante, möglich. Weiterer Pluspunkt: Dank der fast ebenen Glasfläche lässt sich das Terrassendach einfach reinigen.

Terrassenüberdachung Friesland von Hoklartherm
Terrassenüberdachung Friesland von Hoklartherm

6. Günstig gelöst: Terrassendach aus Stegplatten oder Plexiglas

Auch mit dem Klassiker Plexiglas oder mit Doppelstegplatten lässt sich ein modernes Terrassendach gestalten. Der Vorteil: Sie können mit jedem Unterbau kombiniert werden und sind günstig in der Anschaffung. Allerdings ist die Reinigung, vor allem von Stegplatten, mit etwas mehr Aufwand verbunden, und bei nicht sachgemäßer Reinigung kann es bei Plexiglas schnell zu Kratzern kommen.

7. Gerne undurchsichtig: Terrassendach aus Ziegeln

Als optisch einheitliche Erweiterung des Hauses lässt sich ein Terrassendach auch mit einer Unterkonstruktion aus Holz und einem Ziegeldach gestalten. Ein Ziegeldach ist hochwertig und bietet in jedem Fall zuverlässigen Schutz vor Regen. Allerdings ist ein solches Terrassendach mit hohen Kosten verbunden und es kann zu einer Verdunklung des dahinter liegenden Wohnraumes kommen.

8. Schön luftig: Terrassendach aus Holzlamellen

Eine Überdachung aus Holzlamellen wirkt sehr natürlich. Sie lässt viel Licht durch die Fugen und sorgt für gemütliche Lichtreflexe auf der Terrasse, wovon auch die Terrassenbepflanzung profitiert. Allerdings schützt ein solches Holzlamellendach ebenso wie ein Sonnensegel und eine Markise zwar vor starker Sonneneinstrahlung; einen zuverlässigen Regenschutz bietet es jedoch nicht.

9. Harmonische Höhe: Gewölbtes Terrassenüberdach

Ein gewölbtes Terrassendach vermittelt dank der gebogenen Form das Gefühl einer größeren Gesamthöhe. Überdachungen wie Berlinada sorgen auf der Terrasse für harmonische Akzente und sind eine formschöne Alternative zu einer guten Markise. Dank der Neigung des Terrassendachs lässt sich die Fläche gut reinigen; das integrierte Regenwasserfallrohr sorgt für die richtige Entwässerung.

Berlinada glänzt als Terrassenüberdachung mit der geschwungenen Form
Berlinada glänzt als Terrassenüberdachung mit der geschwungenen Form

10. Völlig losgelöst: freistehendes Terrassendach

Neben fest an die Hauswand montierten Terrassendächern, können Sie sich auch für ein freistehendes Terrassendach entscheiden. Hier sind besonders individuelle Lösungen möglich. Egal, ob Sie eine freistehende Pergola aus Holz oder Stahl wünschen oder eine romantisch-verspielte Lösung wie die Überdachung Pagodendach bevorzugen – ein freistehendes Terrassendach wird schnell zum Mittelpunkt Ihres Gartens.

Freistehende Terrassenüberdachung als Sonderkonstruktion
Freistehende Terrassenüberdachung als Sonderkonstruktion

Sie merken: Für größtmöglichen Schutz und ein Höchstmaß an Individualität werden verschiedene Möglichkeiten zu einem Terrassendach kombiniert. Gönnen Sie also auch Ihrer Terrasse ein Dach über dem Kopf, erweitern Sie mit einem hochwertigen Terrassendach Ihr Wohnzimmer und profitieren Sie von den vielen Vorteilen einer modernen Überdachung. Gerne beraten wir Sie und finden auch für Ihre Terrasse eine individuelle Lösung.