Sichtschutzideen für die Dachterrasse – Auffällig unauffällig

Anfrage wird bearbeitet

Sichtschutzideen für die Dachterrasse – Auffällig unauffällig

Sichtschutz für die Dachterrasse: kreativ und stilvoll

Besonders viel Platz und ein großartiges Panorama über die Stadt: Vom Ausblick her ist eine Dachterrasse ein echtes Highlight. – Um sie selbst als Hingucker in Szene zu setzen, empfiehlt es sich, den Platz in verschiedene Themenbereiche zu gliedern und mit Hilfe von Sichtschutzelementen entsprechend abzugrenzen. So können Sie beispielsweise einen Teil als Dachgarten gestalten, in einem anderen Bereich laden Liegen und Co. zum entspannten Sonnenbad ein und im großzügigen Essbereich kann gegrillt und geschlemmt werden. Bei der Einrichtung von Dachterrassen sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Ob Lounge-Möbel, selbstgebautes Palettensofa, uriger Esstisch oder Outdoor-Küche: Fast alles ist möglich.

Der Sichtschutz "Flower-Line" in der Variante mit satiniertem Glas
Der Sichtschutz "Flower-Line" in der Variante mit satiniertem Glas

Natürlich beliebt: Sichtschutz für die Dachterrasse aus Holz

Der freie Blick über Stadt und Landschaft: Eben das ist es, was eine Dachterrasse ausmacht. Deshalb sollten Sie hinsichtlich des Sichtschutzes für die Dachterrasse bedenken, dass Sie den Ausblick weiterhin ungetrübt genießen möchten. Ein hoher Holzzaun eignet sich daher möglicherweise nicht besonders gut. Wenn Sie gerne mit Holz als Sichtschutz arbeiten möchten und eine große Dachterrasse haben, bietet sich eine hölzerne Pergola an. Sie können diese entweder mit Stoffen gestalten, die für den Außenbereich geeignet sind oder sie mit laubabwerfenden Kletterpflanzen versehen. Goldregen, Blauregen oder Wilder Wein sind hierfür gut geeignet. Sie verlieren im Winter ihr Laub und verhindern so, dass es innen in der Wohnung zu dunkel wird.

Sichtschutz mit Pflanzen auf der Dachterrasse

Pflanzen als Sichtschutz sorgen sowohl für Privatsphäre auf der Dachterrasse und kreieren gleichzeitig ein attraktives, natürliches Ambiente. Hohe Kübelpflanzen wie Ziergräser, Bambus oder kleine Stämmchen sind bestens geeignet, um einzelne Bereiche auf der Dachterrasse abzutrennen. Sie können auch das Geländer rund um die Dachterrasse entsprechend bepflanzen und sich auf diese Weise gegen neugierige Blicke abschirmen.

Kombinieren Sie verschiedene Pflanzen und richten Sie sich auf Ihrer Dachterrasse ein blühendes Sommerzimmer ein. Nutzen Sie beispielsweise große Kübel mit Gräsern oder Kirschlorbeer und platzieren Sie blühende Stauden dazwischen – oder Sie errichten eine grüne Hochbeetwand. Stabile Hochbeete aus Lerchenholz wie Woody bieten beste Wachstumsbedingungen, lassen sich ideal auf Balkon und Dachterrasse aufstellen und passen perfekt zum Urban Gardening Trend. Außerdem können Sie mit Hilfe von Hochbeeten nicht nur einen natürlichen Sichtschutz auf der Dachterrasse schaffen, sondern auch einen leckeren Nutzgarten mitten in der Stadt verwirklichen. Sie profitieren von einer rückenfreundliche Ernte und schaffen gleichzeitig eine lauschige, gut geschützte Ecke. Hochwachsende Kräuter wie Rosmarin, Salbei und Oregano zum Beispiel runden den Grillabend auf der Dachterrasse kulinarisch ab und sorgen gleichzeitig dafür, dass die Nachbarn im angrenzenden Hochhaus nicht sehen, was Leckeres auf Ihrem Teller landet.

Auch Obstgehölze – sowohl Sträucher als auch kleine Stämmchen – passen prima ins Hochbeet. Verfeinern Sie Ihren Joghurt mit Johannisbeeren, Heidelbeeren oder Stachelbeeren aus eigener Ernte. Alternativ kombinieren Sie das Hochbeet mit einem Rankgitter und pflanzen Feuerbohnen oder Kapuzinerkresse. Dank des schnellen Wuchses bilden diese Pflanzen im Frühjahr und Sommer schnell einen zuverlässigen Sichtschutz für die Dachterrasse.

Flexibler Sichtschutz für die Dachterrasse aus Glas

Ein Sichtschutz aus Glas? – Ja, auch dieser leistet wertvolle Dienste. Zumindest, wenn Sie sich für die Variante aus satiniertem Glas entscheiden. Besonders flexibel und bestens für kleine Dachterrassen und Mietswohnungen geeignet ist ein mobiler Sichtschutz auf Rollen wie Flower-Line. Bei einem Umzug können Sie diese Sichtschutzelemente nämlich einfach mitnehmen. Der Wind- und Sichtschutz Flower-Line ist ebenso ein perfekter Raumteiler. Dank der Rollen bleiben Sie jederzeit flexibel und können je nach Wunsch Ihre Dachterrasse umgestalten und gemütliche Ecken einrichten.

Sie finden einen Sichtschutz aus Glas für die Dachterrasse zu kühl? – Dann erwecken Sie diesen doch einfach zum Leben, indem Sie sich für das Modell mit integriertem Pflanzkasten entscheiden. Ob satiniert oder aus klarem Glas mit Motiv-Prägung:
Die gläserne Fläche sorgt für den perfekten Windschutz und hochwachsende Pflanzen schirmen neugierige Blicke ab. Auch ökologisch setzen Sie mit einem grünen Sichtschutz ein klares Statement in der Stadt. Schließlich freuen sich Bienen, Hummeln und Schmetterlinge über ein leckeres Pollenbuffet und werden sicherlich zu Stammgästen Ihres Dachgartens werden.

Der mobile Sichtschutz mit hochwachsenden Pflanzen schirmt neugierige Blicke perfekt ab.
Der mobile Sichtschutz mit hochwachsenden Pflanzen schirmt neugierige Blicke perfekt ab.

Schon gewusst? Nicht nur bei Privatwohnungen sind Dachterrassen ein echtes Highlight. So genannte Rooftop-Bars sorgen für Urlaubs- und Sommerfeeling mitten in der Großstadt. Während sich die einen Gäste an der Bar tummeln, möchten sich wieder andere in gemütliche Lounge-Sessel sinken lassen. Mit Hilfe von Pflanzen oder Sichtschutzelementen aus Glas und Aluminium können hier stilvoll einzelne Bereiche abgeteilt werden.