Sichtschutz für Balkon und Terrasse

Anfrage wird bearbeitet

Sichtschutz für Balkon und Terrasse  

Balkon und Terrasse: Bühne oder Refugium?

Viele Balkone sind heutzutage aus den verschiedensten Himmelsrichtungen voll einsehbar. Was architektonisch durchaus schick sein kann, erhöht leider nicht gerade die Gemütlichkeit. Gleiches gilt für Terrassen, die oft direkt ans Nachbargrundstück grenzen und dadurch nicht die ersehnte Privatsphäre bieten. Was also tun? Ganz einfach: Ein Sichtschutz muss her! Wie gut, dass es für jeden Geschmack passende Möglichkeiten zum Nachrüsten gibt. Wir stellen Ihnen hier die besten und bewährtesten Sichtschutz-Ideen vor, um Balkon oder Terrasse von der Bühne zum wohnlichen Refugium zu machen.

So gestalten Sie einen Sichtschutz mit Pflanzen

Sowohl für die Terrasse als auch für den Balkon sind Pflanzen als Sichtschutz geeignet, die zügig wachsen, eine gewisse Höhe mitbringen und die man gegebenenfalls auch schmal halten kann. Auch winterhart sollten sie im Idealfall sein. Um als Blickschutz für den Balkon einsetzbar zu sein, müssen sich die Pflanzen zudem im Kübel oder im Balkonkasten wohlfühlen. Wählen Sie je nach Ihren individuellen Bedürfnissen immergrüne Pflanzen für einen ganzjährigen Sichtschutz oder Pflanzen, die im Winter mehr Helligkeit hereinlassen, weil sie ihr Laub abwerfen oder weil Sie sie zurückschneiden können.

Für Balkon und Terrasse geeignete Sichtschutz-Pflanzen sind zum Beispiel:

  • Gräser wie Pfahlrohr (Riesenschilf), Silber-Pampasgras, Riesensegge oder Chinaschilf, die ganz unterschiedliche optische Eigenschaften mitbringen
  • Bambus, den Sie im Frühjahr auch einfach kräftig zurückschneiden können und der sogar als leichter Schallschutz dient (besonders geeignet sind Fargesia-Arten, weil sie winterhart sind und keine Ausläufer bilden)
  • Riesenschachtelhalm, der im Sommer ein frisches Grün zeigt, im Winter zu Blaugrau übergeht und besonders gut zu moderner Architektur passt

Hinzu kommen für die Terrasse die Blickschutz-Klassiker wie Liguster, Efeu, Eibe, Hecken aller Art, Formgehölze und Spalierbäume.

Tipp: Achten Sie bei der Wuchshöhe darauf, dass die Pflanze samt Pflanzgefäß gut unter eventuelle Dachüberstände passt. Ein pflanzlicher Sichtschutz, der sich oben umbiegt, weil er an die Balkon- oder Terrassendecke stößt, ist ein eher trauriger Anblick.

Terrasse und Balkon mit Glas blickdicht machen

Allen, die sich keine Sorgen um das Gedeihen von Pflanzen machen möchten oder die sich einen besonders verlässlichen Sichtschutz wünschen, sei ein feststehender Blickschutz aus Glas ans Herz gelegt (den man natürlich zusätzlich mit Pflanzen kombinieren kann). Wichtig sind eine solide Haltekonstruktion und die richtige Glas-Auswahl – Qualitätskriterien, die bei Hoklartherm gewährleistet sind. Glas-Sichtschutzwände bieten vielerlei Vorteile:

  • Glas ist ein unglaublich vielfältiges Material. Je nach Gestaltung dient Ihr Sichtschutz als markantes Design-Element oder auch als unauffällig-dezenter Schutz im Hintergrund. Verschiedene Höhen und Breiten sind ebenso möglich wie unterschiedliche Transparenzstufen, Muster und Verzierungen.
  • Glas passt sich damit jedem Einrichtungs- und Architekturstil an, ob moderner Lounge-Look, mediterran oder romantisch-ländlich.
  • Sichtschutzelemente aus Glas halten nicht nur Blicke zuverlässig ab, sondern auch Wind und zum Teil Schall. Eine Blendung z.B. durch die tiefstehende Sonne wird zuverlässig verhindert. Gleichzeitig bleibt Ihr Sitzplatz selbst bei durchgängig satiniertem Glas wunderbar licht und hell.
  • Das richtige Glas, solide verarbeitet, ist hundertprozentig sicher – weder Hagel noch Sturm machen ihm etwas aus und Sie können unbesorgt dahinter Schutz auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon suchen. Wir von Hoklartherm verwenden bruchsicheres Einscheiben-Sicherheitsglas, das fest mit stabilen Aluminiumpfosten verbunden ist. So müssen Sie sich auch keine Gedanken machen, wenn Ihre Kinder mal etwas wilder spielen und der Ball oder ein Spielzeug gegen den Sichtschutz poltern.
  • Ein Sichtschutz aus Glas und Aluminium ist pflegeleicht: Um ihn adrett zu halten, wischen Sie einfach mit einem Glaslappen und etwas Fensterputzmittel darüber – fertig!
Der Windschutz "Flower-Line" mit Rankgitter
Der Windschutz "Flower-Line" mit Rankgitter

Eine Übersicht, wie viele Möglichkeiten Glas-Sichtschutzwände bieten, erhalten Sie in unserem Hoklartherm-Ausstellungsgarten, in dem wir Sie gerne begrüßen. Hier finden Sie neben feststehenden Modellen auch mobile Lösungen oder außergewöhnliche Blickschutz-Ideen wie das Design-Hochbeet „Terra“. Und dazu noch eine kompetente Beratung!

Hochbeet „Terra“: modernes Design, modernes Konzept

Stahl, Holz, Glas, Stein … viele Materialien sind im Trend, um Hochbeete für kleine Gärten zu gestalten. Wir von Hoklartherm setzen am liebsten auf hochwertig Materialien, die seit Jahrzehnten bewährt sind: Aluminium und Glas bzw. Kunststoffglas. Denn wir möchten, dass die Produkte, die Sie bei uns kaufen, Ihnen über viele Jahre hinweg Freude machen und Ihnen Jahr für Jahr neue Anbau-Erfolge garantieren. Auch auf kleinstem Raum.

Tipp: Möchten Sie einen Balkon-Sichtschutz in Ihrer Mietwohnung anbringen, erkundigen Sie sich zunächst bei der Hausverwaltung oder Ihrem Vermieter nach eventuellen Auflagen. Manchmal gibt es Vorgaben zu Material, Optik, Farbgebung oder Ausrichtung von Sichtschutzelementen. Fragen Sie auch, ob Sie den Sichtschutz fest anbringen dürfen oder ob Sie nur ohne zu bohren arbeiten dürfen.

Balkon- und Terrassen-Sichtschutz ohne Bohren

A propos „ohne Bohren“. Eine Möglichkeit, wenn Sie Ihren Sichtschutz nicht fest installieren möchten oder dürfen, sind die oben erwähnten Pflanzen im Topf. Auch Bambus-Matten oder Platten kann man bohrfrei an der Balkonbrüstung fixieren. Spezielle Balkon-Sonnenschirme sind für kleine Stellflächen konzipiert, manche Modelle lassen sich am Balkongeländer festklemmen. Sie können sie so kippen, dass auch sie einen guten Sichtschutz bieten.


Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Cookies sind mitunter für den Betrieb der Seite notwendig. Andere werden unter anderem zu anonymen Statistikzwecken oder zur Verbesserung der Bedienungsfreundlichkeit eingesetzt. Je nach Einstellung können womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite in vollem Umfang genutzt werden. Weiter Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.