Der Glasanbau am Haus als Energiepuffer

Anfrage wird bearbeitet

Glasanbauten für Haus und Terrasse als Energiepuffer

Wohnzimmergefühl mit Spareffekt

Hat das Zeug zum Lieblingsplatz: Ein Glasanbau am Haus erhöht auf ästhetische Weise den Wohn- und Wohlfühlfaktor, schafft ein stabiles Raumklima und dient gleichzeitig als Energiepuffer. Schließlich wird ein Glasanbau auch an kalten, schönen Wintertagen von der Sonne verwöhnt. Das Ergebnis: Die Sonnenstrahlen beeinflussen oftmals den Heizbedarf angrenzender Wohnräume positiv. Zugleich sorgen moderne Glasanbauten dafür, dass die Wärme im Gebäudeinneren und Feuchtigkeit und Zugluft draußen bleiben. – Eine echte win-win-Situation also!

Das Anlehnhaus Florenz bringt auch im Winter Wärme in das Haus.
Das Anlehnhaus Florenz bringt auch im Winter Wärme in das Haus.

Der Glasanbau für die Terrasse als Sommergarten: Berlin 

Anders als viele Terrassenüberdachungen lässt sich unsere aufschiebbare Solarveranda Berlin je nach Wetterlage in einen geschlossenen Sommergarten verwandeln. Als moderner Glasanbau am Haus passt sie sich flexibel an und bietet Ihnen bei gutem Wetter das Gefühl, fast vollständig im Freien zu sitzen. Während klassische Wintergärten bei warmen Temperaturen häufig überhitzen, garantieren bei dem Sommergarten Berlin bewegliche Fensterelemente, Schiebetüren oder Extras wie elektronische Dachfenster eine ausreichende Luftzirkulation. Umfangreiches Zubehör wie Beschattungen schützen den Glasanbau Berlin zusätzlich vor Überhitzung. Durch teilweises Öffnen der Schiebeelemente können Sie ganz bequem Temperatur und Belüftung regulieren. Dank der gebogenen Form passt sich die Solarveranda Berlin als Glasanbau jedem Baustil an und kann optisch auch als stilvoller Glasanbau am Altbau integriert werden. 

Großzügige Schiebeelemente, wie hier bei der Solarveranda Berlin, machen den Anbau aus Glas flexibel nutzbar und verhindern Hitzestau im Inneren.
Großzügige Schiebeelemente, wie hier bei der Solarveranda Berlin, machen den Anbau aus Glas flexibel nutzbar und verhindern Hitzestau im Inneren.

Gemütlicher Wohnwintergarten – Florenz als moderner Glasanbau für das Haus 

Wenn Sie den Glasanbau nicht nur als Sommergarten nutzen, sondern langfristig zusätzlichen Wohnraum schaffen möchten, können Sie zwischen vielen verschiedenen Konstruktionsmöglichkeiten wählen. Ein solcher Wohnwintergarten ist ganzjährig nutzbar – gute Planung, hochwertige Produkte und geeignete Beschattungslösungen vorausgesetzt. Unser Hoklartherm Anlehnhaus Florenz kann nicht nur als hochwertige Terrassenüberdachung den Sommer verlängern. Entscheiden Sie sich für die thermisch getrennte Variante, bietet Ihnen das Anlehnhaus Florenz als Glasanbau eine ästhetische Wohnraumerweiterung. – Zum Beispiel als Esszimmer mit genug Platz für die ganze Familie! Sie können das Florenz als Wohnwintergarten durch große Isoliertüren vom Wohnraum abtrennen und den Glasanbau auf diese Weise flexibel als Wohnraum mit einbeziehen oder die Türen eben geschlossen halten und trotzdem von dem Glasanbau als Energiepuffer profitieren.

Gut zu wissen: Glasanbau – Kosten und Genehmigungen

Als bauliche Veränderung bedarf ein Glasanbau am Haus oftmals einer Baugenehmigung. Ein Wintergarten als Glasanbau beispielsweise wird baurechtlich so behandelt, wie jeder andere Anbau auch. Sommergärten unterliegen oftmals einfacheren Regularien. Eine professionelle und kostenlose Vor-Ort-Beratung durch Ihren persönlichen Hoklartherm-Ansprechpartner hilft Ihnen entsprechende Fragen zu klären. Gerne können Sie auch mit unserer hauseigenen Architektin Kontakt aufnehmen.

Von der ersten Idee des Glasanbaus über die konkrete Planung inklusive aller Formalitäten stehen wir Ihnen beratend zur Seite. Wir erstellen Konstruktionszeichnungen, Lagepläne sowie statische Berechnungen und kümmern uns um alle Ihre Fragen.

Typische Situation in Irland: Das Hoklartherm-Anlehnhausgewächshaus Viola wird als Wind und Wetterschutz für Mensch und Tier genutzt. Durch die Verbindung zum Haus kann man jederzeit auf frische Kräuter zum Würzen der Speisen zugreifen.
Typische Situation in Irland: Das Hoklartherm-Anlehnhausgewächshaus Viola wird als Wind und Wetterschutz für Mensch und Tier genutzt. Durch die Verbindung zum Haus kann man jederzeit auf frische Kräuter zum Würzen der Speisen zugreifen.