Anfrage wird bearbeitet

Gewächshaus innen gestalten: Beete im Gewächshaus anlegen

Hoklartherm Unternehmenslogo Hoklartherm-Redaktion
aktualisiert: 8 February, 2024

Vorab: Was möchten Sie auf Ihren Gewächshaus-Beeten pflanzen?

Der allererste Schritt ist es, zu überlegen, welche Pflanzen Sie überhaupt kultivieren möchten. Was für Beete, wieviel Platz benötigen diese Pflanzen, um zu gedeihen? Auch Ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche sollten nicht zu kurz kommen: Können Sie gut in Bodenhöhe arbeiten? Oder sind rückenschonende Hochbeete für Sie besser geeignet? Wünschen Sie sich Einfassungen für Ihre Beete? Wie wichtig ist Ihnen, dass die Wege zwischen den Beeten befestigt sind?

Ideen für die Grundkonzeption: Beet-Breite und -Tiefe, Wege anlegen

Beet-Breite: Wie breit ein Gewächshaus-Beet sein sollte, hängt zum einen von der Größe des Gewächshauses ab, zum anderen davon, was Sie anpflanzen wollen. Jede Pflanze hat andere Raum-Anforderungen. Im Allgemeinen sind Beet-Breiten von 0,80 m bis 1,50 m sinnvoll und gut umsetzbar.
Beet-Tiefe: Auch die Beet-Tiefe hängt von den Bedürfnissen der Pflanzen ab. Damit die Pflanzen optimal wurzeln können, rechnen Sie Pi mal Daumen mit einer Mindest-Tiefe von 30 cm.


Wege: Damit Sie alles gut erreichen können, sollten Sie zwischen den Beeten

  • für den Hauptweg in der Mitte 60 cm einrechnen,

  • für die Nebenwege bei größeren Gewächshäusern sind 50 cm Breite (oder mehr) angemessen.

  • So haben Sie ausreichend Bewegungsfreiheit, auch wenn Sie in der Hocke arbeiten. Und Sie können auch mal eine Schubkarre innen im Gewächshaus einsetzen.

Tipp: Zeichnen Sie sich einen maßstabsgerechten Plan, um die Beete in Ihrem Gewächshaus richtig anzulegen. So sehen Sie vorab, ob Ihre Ideen gut umsetzbar sind.

Und was ist bei kleinen Gewächshäusern?

Ein kleines Gewächshaus bietet hinsichtlich der Innengestaltung nicht ganz so viel Möglichkeiten für Ideen. Bis zu 5 m2 Grundfläche ist es sinnvoll, einfach einen Mittelweg mit je einem länglichen Beet rechts und links des Weges anzulegen. Alternativ gestalten Sie den Mittelweg zwischen den Beeten etwas kürzer. So können Sie noch ein Beet an der Giebelseite des Gewächshauses anlegen und erhalten eine praktische Beet-Anordnung in U-Form.

 

Beispiele und Ideen: Bio-Top, Bio-Varis und York

  • Unser meistgekauftes Gewächshaus Bio-Top steht in drei Breiten zur Verfügung: von 2,15 m (Stehwandhöhe 1,71 m) bis 3,10 m (Stehwandhöhe 1,84 m). Die Länge variiert je nach Modell zwischen 3,10 m und großzügigen 9,13 m. Das ergibt eine Grundfläche von kleingartengeeigneten 6,66 m2 bis zu üppigen 28,30 m2. Für die Innengestaltung stehen Ihnen neben großen Hängebords vielfältige Ausstattungsmöglichkeiten zur Verfügung.
     
  • Bio-Varis bieten wir in Breiten von 3,10 m bis 5,10 m an, die Stehwandhöhe beträgt bei allen Varianten sehr bequeme 2,10 m. Zwischen 3,10 m und 10,13 m Länge ist dieses Gewächshaus erhältlich und bietet damit Grundflächen von 9,61 m2 bis zu 51,66 m2. Die XXL-Variante gibt Ihnen die Möglichkeit, selbst raumgreifende Ideen für Ihre Gewächshaus-Inneneinrichtung umzusetzen: mit verschiedensten Beeten, Haupt- und Nebenwegen, Arbeitstischen und vielem mehr.
Verschiedene Ausstattungen für Ihr Gewächshaus
Verschiedene Ausstattungen für Ihr Gewächshaus

Neue Beete richtig vorbereiten

Sind die Maße und Standorte der Beete im Gewächshaus erst einmal festgelegt, geht es an die Bodenvorbereitung. Für sogenannte Grundbeete – also Beete im natürlichen Boden – graben Sie die Erde ca. 30 cm tief um. Reinigen Sie den Boden von allem, was nicht hineingehört (Steinchen, Wurzelreste, Wildkräuter etc.). Je nach Bodenbeschaffenheit und geplanter Nutzung des jeweiligen Beetes bringen Sie dann noch Dünger, Stallmist oder andere Nährstofflieferanten aus oder tauschen die Erde sogar komplett aus.

Tipp: Wer seine Beete nicht wie aus dem Effeff kennt, kann Bodenproben nehmen, um den pH-Wert oder den Nährstoffgehalt untersuchen zu lassen. Schon für wenig Geld bieten z.B. Raiffeisen-Genossenschaften oder Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalten (LUFA) solche Untersuchungen an. Gerade, wenn es erstmals an die Inneneinrichtung eines Gewächshauses geht, kann das lohnend sein.

Sonderformen von Gewächshaus-Beeten

Hochbeete: Viele Gewächshaus-Besitzer schwören für die Innengestaltung von Gewächshäusern auf Hochbeete. Denn nicht nur draußen, auch drinnen ermöglichen diese ein rückenschonendes Arbeiten. Achten Sie beim Kauf von Hochbeeten darauf, dass die Maße auch wirklich in Ihr Gewächshaus passen. Denn ist die Konstruktion höher als der Ansatz der Dachschräge, verlieren Sie Platz, weil Sie das Hochbeet nicht ganz an die Gewächshaus-Wand stellen können.

Pflanzregale: Vielleicht kommen als Inneneinrichtung für Ihr Gewächshaus auch Pflanzregale infrage. Zierpflanzen oder Kräuter beispielsweise können Sie problemlos in Töpfen auf Tischen und Regalen kultivieren. Ein weiterer Vorteil: Die Erde wird automatisch bei jedem Umtopfen aufgefrischt.

Fazit: Gewächshaus innen gestalten – mit Ideen von Hoklartherm

Ob Sie nun Beete anlegen, die Innenausstattung perfektionieren oder sich mit pfiffigen Ideen die Arbeit drinnen im Gewächshaus erleichtern wollen: Bei Hoklartherm bieten wir Ihnen vom Gewächshaus selbst über Pflanztische, Mischwannen und Beschattungslösungen bis hin zur Dachverzierung alles, was Garten-Liebhaber sich wünschen. Kein Garten, für den wir nicht das passende Gewächshaus hätten! Für kleinste Flächen empfehlen wir z.B. gern das platzsparende Modell Bio-Top I, für Liebhaber des Luxuriösen das elegant-romantische York. Oder darf es ein ganz individuell geplantes Sondermodell sein?

Kommen Sie doch einmal in unserem vielseitigen Ausstellungsgarten vorbei und erleben, wie sich die verschiedenen Gewächshäuser mit ihren unterschiedlichen Inneneinrichtungen „anfühlen“! Wir freuen darauf, Sie empfangen und beraten zu dürfen.

Diesen Ratgebertext als PDF herunterladen

Ob digital oder ausgedruckt, dadurch haben Sie nützliche Infos für die Garten- oder Produktpflege immer direkt zur Hand.


Hoklartherm Kontaktformular Icon

Wir beraten Sie gerne:

Als Hersteller aus Leidenschaft produzieren wir seit über 40 Jahren Gartenideen aus Glas und Metall in Apen. Wir möchten, dass Ihr Garten zu Ihrem absoluten Lieblingsplatz wird, an dem Sie sich jederzeit wohlfühlen. Darum stehen wir Ihnen von der ersten Beratung bis zur Montage zur Seite – Bei Gewächshaus, Pavillon, Wintergarten & mehr.

Kontaktformular

Finden Sie in unserem monatlichen Newsletter Inspirationen für Ihren Garten, sowie nützliche Infos zum Gemüseanbau. Erhalten Sie außerdem rechtzeitige Infos zu Angeboten, Verlosungen und Messeterminen.

Achtung! Sie haben keine Hausnummer eingegeben. Bitte prüfen.