Ein (Winter)garten für alle Fälle: 10 Ideen zur Wintergartennutzung

Anfrage wird bearbeitet

Ein (Winter)garten für alle Fälle: 10 Ideen zur Wintergartennutzung

Bekannt und bewährt: der Wintergarten als Esszimmer

Auf einfache Weise mehr Wohnraum schaffen: Ein wärmegedämmter Anbau kombiniert mit einem Heizsystem, kann wie ein ganz normaler Raum im Haus genutzt werden. Dank der vollständigen Verglasung benötigt ein Wintergarten selbst in der kalten Jahreszeit verhältnismäßig wenig Energie, um eine behagliche Innentemperatur zu generieren. Selbst bei wenig Sonneneinstrahlung heizt sich ein Wintergarten schnell auf. Daher ist ein effektiver Sonnenschutz unerlässlich, wenn Sie den Wintergarten als Esszimmer nutzen möchten.

Hinsichtlich der Einrichtung des Wintergartens lässt sich nahezu jede Idee verwirklichen: Je nachdem, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben, können Sie zum Beispiel einen großen Esstisch mit gemütlichen Stühlen platzieren. Eine attraktive Hängeleuchte sorgt für eine stimmige Beleuchtung im Wintergarten. Aber auch ein kleiner Wintergarten kann als Esszimmer genutzt werden. Platzsparend wirken hier runde Tische mit beispielsweise nur vier Stühlen und eine kleine Pendelleuchte. Statt mit großen Pflanzkübeln können Sie den Wintergarten auch mit praktischen Pflanzampeln zum Aufhängen dekorieren.

Der Wintergarten als Erweiterung des Wohnraums
Der Wintergarten als Erweiterung des Wohnraums

Ganz schön gemütlich: den Wintergarten als Wohnzimmer nutzen

Komfortable Sitzmöbel, stimmige Beleuchtung, großzügige Pflanzen und stilvolle Deko: Der Wohnzimmerwintergarten ist ein echtes Highlight und DER Rückzugsort schlechthin. Nahezu jeder Wohntraum lässt sich hier verwirklichen: von der orientalisch-bunten Polsterlandschaft mit silbernen Hängeleuchten bis hin zur Design-Lounge-Garnitur. Wenn Sie im gläsernen Wohnzimmer vor allem entspannen möchten und dieses als reinen Ruheraum nutzen möchten, gilt das Prinzip: weniger ist mehr! Eine gemütliche Sofalandschaft oder Liegen und kuschelige Sessel zum Entspannen sowie sparsame und geschickt platzierte Deko sorgen dafür, dass Ihre Gedanken im Wintergarten zur Ruhe kommen können.

Ein Kaminfeuer im Wintergarten macht ihn zu einem gemütlichen Rückzugsort
Ein Kaminfeuer im Wintergarten macht ihn zu einem gemütlichen Rückzugsort

Gut in Form: der Fitnessraum im Wintergarten

Jeder weiß: Unter freiem Himmel sportelt es sich deutlich angenehmer als im dunklen Fitnessstudio. Während früher der hauseigene Fitnessraum häufig im Keller untergebracht war, ist auch hier in Zeiten von Yoga und Pilates ein anderer Lifestyle eingezogen. Ein Wintergarten lässt sich ideal als Sportraum nutzen. Vor allem für die genannten Wellness-Sportarten bietet er ideale Voraussetzungen: Der Blick ins Freie erdet Geist und Körper, die wohnliche Atmosphäre sorgt für das nötige Wohlfühlambiente. Die Einrichtungsideen für den Wintergarten als Fitnessbereich hängen dabei stark von der geplanten Nutzung ab – je nachdem, ob Sie ein privates Yoga-Studio bei sich zu Hause einrichten oder aktiv an der Hantelbank und Rudermaschine trainieren möchten. So sind Kork- oder Holzböden ideale Bodenbeläge für den Wintergarten als Yogaraum, während Salzkristallleuchten für die stimmige Wintergartenbeleuchtung sorgen. Für Krafttraining und Co. dagegen eignet sich ein robuster Fliesen- oder Betonboden besser.

Kreativ gelöst: das gläserne Atelier

Mit dem Blick ins Freie kann sich der Geist am besten frei entfalten. Beim kreativen Arbeiten hilft es ungemein, in die Natur zu schauen. Egal, ob als Malzimmer oder als kleine Töpferwerkstatt bietet ein Wintergarten hier beste Voraussetzungen. Wenn Sie Ihren Wintergarten als Atelier zum professionellen Malen und Zeichnen nutzen möchten, müssen bei der Planung die Lage und damit der Lichteinfall in jedem Fall berücksichtigt werden. Eine Nordausrichtung des Wintergartens ist für diese Art der Wintergartennutzung besonders gut geeignet. Zusätzlich zu passenden Regalen mit jeder Menge Stauraum für Ihre Mal- oder Töpferutensilien sollten Sie den Wintergarten ebenfalls mit mindestens einem gemütlichen Stuhl oder Sessel einrichten. Hinsichtlich des Bodenbelags gilt es, eine leicht zu reinigende und hochwertige Variante zu wählen. Fliesen oder Polybeton, in vielen Farben erhältlich, sind beispielsweise geeignete Fußbodenbeläge für das Atelier im Wintergarten.

Schmökern erlaubt: die Bibliothek im Wintergarten

Das Bücherregal im Esszimmer platzt aus allen Nähten und im Wohnzimmer ist für einen großzügigen Lesesessel einfach kein Platz? – Ein gedämmter und beheizter Wintergarten schafft hier Abhilfe. Ein durchdachtes Regalsystem, ein geschmackvoller Teppich oder Läufer und ein lauschiger Sessel mit Stehlampe sorgen dafür, dass Bücherwürmer und Leseratten voll auf ihre Kosten kommen. Netter Nebeneffekt: Ein gefülltes Bücherregal im stilvollen Ambiente ist einfach ein echtes Einrichtungshighlight.

Ziemlich lebendig: Pflanzen im Wintergarten

Sie haben den grünen Daumen? – Und eine Vorliebe für seltene oder besonders eindrucksvolle Pflanzen, die Sie gerne um sich haben? Ein Wintergarten lässt sich ideal als Aufenthaltsort für eine Vielzahl von Pflanzen nutzen. Dank der Verglasung bekommen diese jede Menge Licht ab, die entsprechende Ausstattung wie beispielsweise automatische Fensteröffner sorgen für die nötige Frischluftzufuhr und eine kleine Sitzecke, zum Beispiel aus Rattan, rundet das tropische Ambiente stimmig ab.

Als Pflanzenatelier gestaltet, kann im Wintergarten nach Herzenslust getopft und gegärtnert werden. Pflanzampeln, Kräutertöpfe und Anzuchtschalen finden hier jede Menge Platz. Ein solches Pflanzenatelier kann übrigens auch im Sommergarten realisiert werden. Hier sollten Sie nur bei sehr frostigen Außentemperaturen die Innentemperatur gut im Blick haben und eventuell mit einer Wintergartenheizung Abhilfe schaffen.

Im gedämmten Wintergarten fühlen sich vor allem tropische Pflanzen wie Orchideen oder Bromelien wohl. Auch Zimmerpflanzen wie die Yucca-Palme oder die Bananenpflanze sind Klassiker für den warmen Wintergarten. Auf hochwachsende Sträucher allerdings sollten Sie im Wintergarten verzichten. Sie wirken sich negativ auf den Energiehaushalt aus, weil Sie die Energiedurchlässigkeit beeinträchtigen.

Natürlich zubereitet: Kochen im Wintergarten

Die Integration einer vollständigen Küche bietet wohl eine der spannendsten Nutzungsideen für den Wintergarten. Lichtdurchflutetes Ambiente, effektive Lüftung und funktionales Küchendesign machen das Zubereiten von Speisen mit Blick in die freie Natur zu einem echten Erlebnis – und zum absoluten Hingucker für Gäste.

Eine hochwertige und professionell verlegte Elektrik ist für den Küchenwintergarten besonders wichtig. Sie benötigen Anschlüsse für Kalt- und Warmwasser, einen Abwasseranschluss sowie natürlich Strom- und Gaszufuhr für Herd und Co. Bei der Einrichtung des Wintergartens als Küche finden sich viele Ideen. Besonders praktisch und optisch attraktiv ist eine zentrale Kochinsel sowie ein komfortabler Tresenbereich als Sitzgelegenheit.

Übrigens: Küchenkräuter wie Petersilie, Basilikum oder Schnittlauch gedeihen bestens in der Wintergartenküche und verleihen Ihren Gerichten den letzten Pfiff.

Hoch konzentriert: das Arbeitszimmer im Wintergarten

In Home-Office-Zeiten besonders wichtig: ein gut durchdachtes und zugleich gemütliches Arbeitszimmer, in dem gerne und vor allem konzentriert gearbeitet werden kann. Doch spätestens mit der Geburt des ersten Kindes stehen viele junge Familien vor einem Problem: Das bisherige Büro muss dem Kinderzimmer weichen. Häufig werden Esstisch oder Küchentresen zum Arbeitsplatz umfunktioniert. Eine Lösung, die für alle Beteiligten weder besonders komfortabel noch praktikabel ist.

Ein Wohnwintergarten lässt sich ideal als Arbeitsbereich nutzen. Eine funktionale Wintergarteneinrichtung zeichnet sich hierbei durch einen großzügig geplanten Schreibtisch sowie entsprechenden Regalen für den nötigen Stauraum sowie ausreichend vorhandenen Bodensteckdosen und einer guten Wintergartenbeleuchtung aus. Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist hochwertiges Beschattungszubehör für den Wintergarten, damit Sie beim Arbeiten am Bildschirm nicht durch zu starke Sonneneinstrahlung behindert werden.

Herrlich entspannt: der Wintergarten als Wellness-Oase

Nach einem langen Arbeitstag im Whirlpool die Muskeln entspannen und den Kopf zur Ruhe kommen lassen: Ein beheizter Wohnwintergarten lässt sich ideal als gläserne Wellnessoase gestalten. Ob Whirl- oder kleiner Swimmingpool – es gibt jede Menge Einrichtungsideen für den Wintergarten als privaten Spa-Bereich. Auch elektrische Massagesessel oder mobile Sitzsaunen können heutzutage für den hauseigenen Wellness-Tempel erworben werden. Eine angenehme Wintergartenbeleuchtung, zum Beispiel in Form von Tageslichtlampen, welche das mittägliche Sonnenlicht simulieren, wirkt wohltuend auf Geist und Körper. Weitere Ideen für den Wellness-Wintergarten sind kleine Zimmerbrunnen sowie hochwertige Barfußteppiche aus Sisal oder anderen Naturfasern.

Gerne verspielt: das Spiel- und Bastelzimmer im Wintergarten

Der Wohnraummangel führt auch zu immer kleineren Kinderzimmern. Häufig sind diese mit Bett und Kleiderschrank schon so gefüllt, dass kaum noch Platz für eine großzügige Spiel- oder Bauecke ist. Ein beheizter Wintergarten lässt sich ideal als Spielzimmer für die Kleinen einrichten. Schon für das Babyalter können Sie zum Beispiel einen großzügigen Laufstall aufstellen, später eine Kinderküche integrieren und insgesamt kleine Themenbereiche schaffen. Während auf dem Spieleteppich nach Herzenslust gebaut werden kann, bietet eine kindsgerechte Sitzecke Platz zum Malen und Basteln. Klarer Vorteil des Spielbereichs im Wintergarten: Wohn- und Esszimmer bleiben von herumliegenden Bauklötzen und offenen UHU-Tuben sowie dem allseits beliebten Bastelglitzer verschont.


Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Cookies sind mitunter für den Betrieb der Seite notwendig. Andere werden unter anderem zu anonymen Statistikzwecken oder zur Verbesserung der Bedienungsfreundlichkeit eingesetzt. Je nach Einstellung können womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite in vollem Umfang genutzt werden. Weiter Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.