Den haut so schnell nichts um: ein Pavillon mit festem Dach

Anfrage wird bearbeitet

Den haut so schnell nichts um: ein Pavillon mit festem Dach

Auf die Plätze, fertig, los! – Wo ist der beste Standort für den dauerhaften Pavillon im Garten?

Während Sie einen Zeltpavillon nur zu besonderen Gelegenheiten mal aufbauen, bleibt ein fester Pavillon dauerhaft in Ihrem Garten stehen. – Der Standort sollte also wohl überlegt sein! Vor allem in größeren Gärten bietet es sich an, einen Pavillon außerhalb des Terrassenbereiches, vielleicht an einem lauschigen Plätzchen im Garten, aufzustellen. Bedenken Sie des Weiteren die Lichtverhältnisse und die Nähe zum Nachbargrundstück. Auch ein eventuell vorhandener Baumbestand kann zwar einerseits als Schattenspender wertvolle Dienste leisten. Doch spätestens im Herbst, wenn die Bäume ihre Blätter verlieren, kommt hinsichtlich der Säuberung des Pavillons Arbeit auf Sie zu. Außerdem gibt es jede Menge Zubehör, um im Inneren des Pavillons mit Beschattungen oder ähnlichem die Sonne und störende Blicke abzuschirmen.

Wofür kann ich einen feststehenden Pavillon überhaupt nutzen?

Getreu dem Motto: Feste feiern wie sie fallen, können Sie im Pavillon mit festem Dach bei jeder Gelegenheit und vor allem bei jedem Wetter Ihre Gäste bewirten. Besonders, wenn Sie sich für einen vollständig geschlossenen, feststehenden Pavillon – zum Beispiel mit Glasdach und verglasten Seitenteilen – entschieden haben, sind Sie witterungsbedingt absolut flexibel.

Unabhängig von spontanen Zusammenkünften mit Freunden und Familie, können Sie einen dauerhaften Pavillon auf vielfältige Weise nutzen. Fehlt Ihnen beispielsweise im Haus ein Zimmer? Hätten Sie gerne ein Atelier oder einfach eine Ruheoase für sich selbst? Ein fester Pavillon wie Rondo oder auch ein Teehaus schaffen hier Abhilfe. Richten Sie sich zum Beispiel mit einem gemütlichen Sessel, einigen hohen Grünpflanzen und einer urigen Stehlampe ein Outdoor-Lesezimmer ein. Und weil der Blick in die freie Natur bekanntermaßen die Kreativität anregt, eignet sich ein feststehender Pavillon ideal auch als kleines Arbeitszimmer.

Durch den "Rondo VG" hat man die eigene Wohlfühloase bei sich im Garten.
Durch den "Rondo VG" hat man die eigene Wohlfühloase bei sich im Garten.

Ganz schön gemütlich: Wie richte ich einen dauerhaften Pavillon am besten ein?

Um den Pavillon wie oben beschrieben vielseitig nutzen zu können, sollten Sie schon bei der Planung ein paar Dinge hinsichtlich der Einrichtung und Ausstattung beachten. So lassen sich moderne, feststehende Pavillons von Anfang an beispielsweise mit Bodenstrahlern und Einbausteckdosen versehen – wichtiges Equipment, um Stehlampen, CD-Player oder Laptop mit Strom zu versorgen und eine gute Beleuchtung zu garantieren. Bei einer geplanten ganzjährigen Nutzung sollten Sie zudem entsprechende Heizmöglichkeiten berücksichtigen.

Hinsichtlich des Mobiliars kommt es ganz darauf an, wofür Sie den festen Pavillon nutzen möchten. Soll dieser als Familientreffpunkt und zur Bewirtung von Gästen dienen, wünschen Sie sich eine grüne Wohlfühloase oder einen kreativen Arbeitsbereich? Neben speziellen Outdoor-Möbeln können Sie einen geschlossenen, feststehenden Pavillon im Grunde mit genau den Möbeln einrichten, ähnlich wie auch in Ihr Wohn- oder Esszimmer einrichten: ob gemütliche Sitzecke oder großzügiger Esstisch und ausreichend Stühle für die ganze Familie. Für runde Glaspavillons wie Rondo gibt es sogar speziell angepasste halbrunde Garnituren, die sich hinsichtlich ihrer Form bestens einfügen.

Alles hat seinen Preis! – Wie viel kostet ein Pavillon mit festem Dach?

Die Frage nach den Kosten für einen dauerhaften Pavillon lässt sich nicht pauschal beantworten. Neben Größe und Ausstattung spielt auch das Material eine entscheidende Rolle. Ein Pavillon mit festem Dach aus Glas und Aluminium beispielsweise kostet natürlich mehr als eine einfache Holzkonstruktion. Allerdings hält sich dafür der Pflegeaufwand auch deutlich in Grenzen. Wenn Sie sich für ein Modell aus Glas entscheiden, spielen ebenso Faktoren wie echtes Glas oder Plexiglas eine Rolle. Ein ganz klarer Tipp lautet allerdings: Wenn Sie sich schon für einen dauerhaften Pavillon im Garten entscheiden und sich eine grüne Wohlfühloase schaffen möchten, dann lassen Sie sich vom Fachhändler beraten! Hier haben Sie nicht nur die Möglichkeit, individuelle Extra-Wünsche zu berücksichtigen, sondern können auch sicher sein, dass Sie echte Qualitätsarbeit erhalten. Denn nichts ist ärgerlicher, als sich zuerst über ein vermeintliches Schnäppchen aus dem Internet zu freuen und am Ende im schlimmsten Fall festzustellen, dass der feste Pavillon zum Online-Niedrigpreis letztlich aufgrund zahlreicher Mängel doch noch den Geldbeutel geplündert und zudem auch noch jede Menge Nerven gekostet hat.

Die Inneneinrichtung vom Pavillon "Rondo" lädt zum Entspannen ein.
Die Inneneinrichtung vom Pavillon "Rondo" lädt zum Entspannen ein.

Der Form halber – muss ein dauerhafter Pavillon genehmigt werden?

In der Regel brauchen Sie keine Baugenehmigung, um einen festen Pavillon in Ihrem Garten aufzustellen. Wenn Sie sich jedoch für ein Modell wie Rondo, möglicherweise auch in der größten Variante entscheiden, sollten Sie sich vorab bei Ihrer Gemeinde /Stadt erkundigen. Da der runde Glaspavillon fest im Boden verankert wird und die einzelnen Bundesländer unterschiedliche Vorgaben machen, lohnt sich ein vorheriges Beratungsgespräch in jedem Fall. Besonders, wenn Sie möglicherweise nicht ausreichend Abstand zum Nachbargrundstück einhalten können oder möchten, sollten Sie nicht nur mit dem Bauamt sondern vor allem auch mit dem Nachbarn sprechen.


Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Cookies sind mitunter für den Betrieb der Seite notwendig. Andere werden unter anderem zu anonymen Statistikzwecken oder zur Verbesserung der Bedienungsfreundlichkeit eingesetzt. Je nach Einstellung können womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite in vollem Umfang genutzt werden. Weiter Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.