Anfrage wird bearbeitet

Aubergine und Gurken im Gewächshaus oder Freiland: Das müssen Sie beachten

Aubergine Pflanzen im Gewächshaus oder Freiland
Aubergine Pflanzen im Gewächshaus oder Freiland
Hoklartherm Unternehmenslogo Hoklartherm-Redaktion
aktualisiert: 8 February, 2024

Freiland oder Gewächshaus – eine Frage der Sortenwahl

Wärmeliebende Gemüsepflanzen wie Auberginen bringen im Gewächshaus eine verlässlichere Ernte als im Freiland. Sie sind daher in hiesigen Breiten im Grunde Gewächshausbewohner. Allerdings gibt es mehr und mehr robuste Sorten im Handel, die sich im Freiland wohlfühlen.
Auch bei den Gurken unterscheidet man zwischen Gewächshaus-Sorten (Salat- bzw. Schlangengurken) und sogenannten Freilandgurken. Manche Gurken-Sorten sind sowohl fürs Gewächshaus als auch fürs Freiland geeignet. Zu diesen unkomplizierten Kameraden gehört z.B. die „Urgurke“ (Drachengurke, Cucumis sativus).

Tipp: Achten Sie sowohl bei Gurken als auch bei Auberginen auf die für Ihre Bedürfnisse passenden Sorten – je nachdem, ob Sie die Pflanzen im Freiland oder im Gewächshaus anbauen möchten. Das Klima in Ihrer Region sollten Sie für die Sortenwahl natürlich mitberücksichtigen. Alle wichtigen Informationen finden Sie in den Pflanzenbeschreibungen beim Saatgut- bzw. Pflanzenhändler Ihres Vertrauens.

Gurken und Auberginen: viele Gemeinsamkeiten …

  • Sowohl bei Auberginen als auch bei Gurken sind fast alle Sorten für Rankhilfen dankbar – egal, ob im Gewächshaus oder im Freiland.
     
  • Gurken und Auberginen benötigen beide einen nährstoffreichen, humosen Boden.
     
  • Beide Gemüsearten können im Gewächshaus, im Kübel und im Freiland angebaut werden. Oft ist der Ernteerfolg im Gewächshaus allerdings am größten.
     
  • Ein typischer Pflanzabstand bei Gurken und Auberginen ist 60 ´ 60 cm. Aber Achtung, die Wüchsigkeit der einzelnen Sorten unterscheidet sich teils stark, beachten Sie daher den nötigen Pflanzabstand Ihrer Sorte.
     
  • Gurken und Auberginen brauchen beide viel Licht, sollten bei sehr starker Sonneneinstrahlung allerdings beschattet werden. Auch eine gute Luftzirkulation ist für beide Gemüsearten wichtig, damit keine Pilzkrankheiten aufkommen. Regelrechter Wind hingegen kann das Wohlbefinden der Pflanzen beeinträchtigen.
     
  • Beide Gemüsearten lieben Wärme. Für die Gurke sollten die Temperaturen nachts im Gewächshaus 12 °C, im Freiland 15 °C nicht unterschreiten, Auberginen mögen es noch wärmer. Am endgültigen Standort gedeihen diese am besten, wenn es tagsüber nicht unter 20 °C und nachts nicht unter 18 °C wird.

… und ein entscheidender Unterschied

Der wichtigste Unterschied beim Anbau von Gurken und Auberginen ist die Luftfeuchtigkeit. Für Auberginen sollte sie im Gewächshaus bei niedrigen 60% liegen, Gurken bevorzugen eine hohe Luftfeuchtigkeit von rund 80%. Genau dies ist der Grund, warum man Gurken und Auberginen nicht ohne Weiteres zusammen im Gewächshaus anbauen sollte. Das Problem ist damit ähnlich gelagert wie bei Gurken und Tomaten in einem Gewächshaus.
Kann man also Gurke und Aubergine zusammen im Gewächshaus pflanzen? Unter einer Bedingung ist die Antwort ein klares „Ja“. Wenn Sie Klimazonen einrichten, ist ein erfolgreicher Anbau möglich. Klimazonen sind in qualitätvollen, gut isolierten Gewächshäusern wie Arcus, Riga oder Bio-Top sehr gut umsetzbar, denn diese punkten mit einer ausreichenden Größe und einer klugen Konzeption.

Tipp: Ausführliche Informationen zum Einrichten von Klimazonen und zur effektiven Nutzung automatischer Fensteröffner finden Sie im Ratgeber "Kalthaus-Warmhaus" zum Download. Wir von Hoklartherm helfen Ihnen gern bei der Zusammenstellung des entsprechenden Zubehörs!

Gurke und Aubergine im Gewächshaus bestäuben

Bleibt noch die Frage, ob man die Pflanzen im Gewächshaus bestäuben muss. Zahlreiche Gurken- und einzelne Auberginensorten sind selbstbefruchtend (parthenokarp, jungfernfrüchtig), dies ist auf dem Etikett ausgewiesen. Alle anderen Sorten können unter Gewächshaus Glas etwas Hilfe gebrauchen, wenn auch aus verschiedenen Gründen:

  • Auberginen sind Windbestäuber. Ein solcher Wind fällt im Gewächshaus weitgehend weg. Eine gute Belüftung kann das Bestäuben daher fördern. Noch besser schütteln Sie die Blütentriebe immer mal ein wenig – leichtes Schütteln genügt, sofern Sie den korrekten Pflanzabstand eingehalten haben.
     
  • Gurken sind Insektenbestäuber. Ihnen hilft es beim Bestäuben, wenn Sie Fenster und Türen möglichst offenhalten (Temperaturen und Zugluft beachten!), so dass Insekten ins Gewächshaus kommen können. Dafür muss im Gewächshaus ein interessantes Blütenangebot vorhanden sein, z.B. durch Unterpflanzung mit Kräutern und Blumen. Auch hier spielt natürlich der Pflanzabstand eine Rolle.

Wichtig: Wenn Sie Insekten zum Bestäuben in Ihr Gewächshaus locken, müssen diese auch sicher wieder hinausfinden können. Dazu sind vor allem weit geöffnete Dachfenster wichtig. Zur Not ist Ihre behutsame Unterstützung gefordert!

Gurken gehören zu den Insektenbestäubern.
Gurken gehören zu den Insektenbestäubern.
Auberginen gehören zu den Windbestäubern.
Auberginen gehören zu den Windbestäubern.

Bestäuben mit dem Pinsel im Gewächshaus – so gelingt’s

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen und denken, dass Schütteln und Insekten-Anlocken nicht ausreichen, können Sie mit einem weichen Pinsel Bienchen spielen. Streichen Sie mit dem stets trockenen Pinsel vorsichtig über das Blüteninnere der offenen Blüten. Eine Blüte nach der anderen, am besten noch eine zweite Runde. Die Pollen sammeln sich im Pinsel und werden auf die nächste Blüte übertragen – je häufiger Sie den Vorgang wiederholen, desto gründlicher. Legen Sie am besten jeden Tag ein paar Bestäubungs-Runden mit immer demselben Pinsel ein, das kommt der Natur am nächsten.

Tipp: Eine besonders gute Zeit zum Bestäuben ist der Mittag, da die Blüten dann weit geöffnet sind.

Wir von Hoklartherm wünschen Ihnen viel Erfolg beim Anbau von Gurken und Auberginen – ob in einem unserer hochwertigen Gewächshäuser oder im Freiland!

Diesen Ratgebertext als PDF herunterladen

Ob digital oder ausgedruckt, dadurch haben Sie nützliche Infos für die Garten- oder Produktpflege immer direkt zur Hand.


Hoklartherm Kontaktformular Icon

Wir beraten Sie gerne:

Als Hersteller aus Leidenschaft produzieren wir seit über 40 Jahren Gartenideen aus Glas und Metall in Apen. Wir möchten, dass Ihr Garten zu Ihrem absoluten Lieblingsplatz wird, an dem Sie sich jederzeit wohlfühlen. Darum stehen wir Ihnen von der ersten Beratung bis zur Montage zur Seite – Bei Gewächshaus, Pavillon, Wintergarten & mehr.

Kontaktformular

Finden Sie in unserem monatlichen Newsletter Inspirationen für Ihren Garten, sowie nützliche Infos zum Gemüseanbau. Erhalten Sie außerdem rechtzeitige Infos zu Angeboten, Verlosungen und Messeterminen.

Achtung! Sie haben keine Hausnummer eingegeben. Bitte prüfen.