Anfrage wird bearbeitet

Gewächshaus Bio-Top auf einem Sockel

Gewächshäuser

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Traum-Gewächshaus? Dann lassen Sie es nicht zum Albtraum werden und entscheiden sich für ein solide gefertigtes Gewächshaus in erstklassiger Qualität: Entscheiden Sie sich für ein Gewächshaus von Hoklartherm. Als einer der führenden Gewächshaus-Hersteller haben wir zufriedene Kunden auf der ganzen Welt – seien auch Sie mit dabei!

Gewächshaus kaufen – Qualität vom Experten

Wer ein Gewächshaus kaufen möchte, hat anfangs oft viele Fragen. Da ist es gut zu wissen, dass man richtig beraten wird. So wie bei Hoklartherm, denn unser Anspruch ist genau das richtige Gewächshaus für Sie! Ob klassisches Gewächshaus, Balkongewächshaus oder Hochbeet-Bausatz, ob großes oder Mini-Gewächshaus, ob für den Gemüseanbau, exotische Zierpflanzen oder zum Wohnen – wir erfüllen Ihnen zuverlässig Ihre Gewächshaus-Träume. Wir unterscheiden uns von anderen Gewächshaus-Herstellern nicht nur durch die große Auswahl an Gewächshäusern, die Sie bei uns kaufen können. Auch unsere Qualität ist einzigartig. Das zeigt sich an vielen kleinen und großen Details wie der Tatsache, dass all unsere Gewächshäuser ohne unschöne Querverstrebungen in den Verglasungsfeldern auskommen, oder unserem Prinzip, dass es zu einem Gewächshaus auch Ersatzteile und Nachrüstungsmöglichkeiten geben muss.

Unser handwerklicher Betrieb ist groß geworden mit Gewächshäusern für Gemüse – über 40 Jahre Erfahrung fließen in unsere Produkte ein und bilden die Basis für Ihre persönliche Beratung. Und was kostet ein Gewächshaus? Nun, das kommt natürlich auf das Modell und die Ausstattung an. Lassen Sie sich nicht täuschen, wenn Sie Angebote zum Gewächshaus-Kauf vergleichen. Maßgeblich für den Preis eines Gewächshauses ist zum Beispiel nicht die Quadratmeterzahl, sondern das Raumvolumen. Vergleichen Sie also auch die Stehwand- und die Firsthöhen miteinander. Genauso wichtig sind die Verglasungsart und das Aluminiumgewicht (die Stärke der Profile): Je stabiler die Alu-Grundkonstruktion, desto verwindungssteifer und damit sicherer steht das Gewächshaus.

Weiter lesen

BEKANNT AUS:

Gewächshaus planen: Arten, Stil, Standort und Baugenehmigung

Damit Sie auch wirklich das Gewächshaus Ihrer Träume bekommen, lohnt es sich, vorab einige Fragen zu klären. Denn schließlich wollen Sie nicht irgendein Gewächshaus – sondern genau das Modell,

  • mit dem Sie Ihre Anbau- oder Wohn-Wünsche perfekt erfüllen können,
  • das harmonisch in Ihren Garten und zu Ihrer Immobilie passt
  • und das Sie möglichst ein Leben lang begleitet.

Darum haben wir hier 4 Hauptaspekte und 1 Frage für Sie zusammengestellt, die Sie bei der Gewächshaus-Planung beachten sollten. Welche Formen und Arten von Gewächshaus gibt es also?

Gewächshaus-Unterscheidung nach Nutzung

Gewächshaus-Unterscheidung nach Standort

Gewächshaus-Unterscheidung nach Stil und Geschmack

Gewächshaus-Unterscheidung nach Bauart und Materialien

Gewächshaus Baugenehmigung – wirklich notwendig?

Wo sollte ich mein Gewächshaus aufstellen?

Gewächshaus-Größe: Wie groß oder klein soll es sein?

Natürlich spielt auch die Größe Ihres Gewächshauses eine entscheidende Rolle beim Kauf. Achtung: Denken Sie dabei nicht nur an die Grundfläche, die sich nach der Größe Ihres Gartens, Ihrer Terrasse oder Ihres Balkons richtet. Wichtig für ein bequemes Arbeiten und Leben ist vor allem die Stehwandhöhe. Und auch die gewünschte Nutzung hat Auswirkungen auf die notwendige Größe. Lesen Sie hier die besten Tipps zur Größenwahl Ihres Gewächshauses. Wann man von einem großen Gewächshaus spricht, ist letztlich eine individuelle Entscheidung. Im kleinen Garten wirkt manchmal schon ein Gewächshaus mit 2 x 3 m2 Grundfläche „groß“, auf einem großen Grundstück verliert sich vielleicht das 3 x 4-m2-Gewächshaus. Mittelgroße und große Gewächshäuser punkten oft mit Extras wie attraktiven Erkern oder besonders komfortablen Stehwandhöhen und Türbreiten, die z. B. für die Kultivierung und Überwinterung großer Pflanzen nützlich sind. Wobei auch hier gilt: Hoklartherm kann fast jeden Sonderwunsch erfüllen! Größen-Tipp: Für den privaten Gebrauch zum Anbau von Gemüse oder Sommerblumen ist eine Grundfläche von 10–12 m2 eine gute Größe. Idealerweise hat das Gewächshaus eine Stehwandhöhe von mindestens 1,70 m, was ein bequemes Arbeiten möglich macht und für eine gute Luftzirkulation sorgt. Damit Sie sich hinsichtlich der Größe Ihres Traum-Gewächshauses orientieren können, finden Sie in der folgenden Tabelle ein paar Richtwerte.

Nutzung

Grundfläche

Beispielmaße

Kategorie

Beispiel-Modell

2 Personen oder Anzucht4-8 z. B. 2 x 2 m² oder 2 x 3 m²Kleines GewächshausGewächshaus Arcus S

4 Personen und Gemüsekultur

8-12 z. B. 3 x 3 Mittelgroßes GewächshausGewächshaus Bio-Top

6 Personen und Gemüsekultur

12-16 ab 3 x 4 Gewächshaus GroßGewächshaus Bio-Varis

Wohngewächshaus (Pflanzen, Tische, Stühle etc.)

> 14 ab 3,5 x 4 Gewächshaus isoliertWohngewächshaus Livingten

Gewächshaus schwarz, anthrazit oder grün? Welche Gewächshaus-Optik soll es sein?

Kleider machen Leute, Farben machen Gewächshäuser! Farben haben nicht nur an sich eine Wirkung auf uns Menschen, sondern sorgen auch für die perfekte Verbindung architektonischer Elemente mit ihrer Umgebung – sprich: mit Ihrem Garten und Ihrer Immobilie. Lassen Sie sich von unserer Bildstrecke überzeugen, welch unterschiedliche Stil-Effekte verschiedene Gewächshaus-Farben haben!

Wie wirken verschiedene Gewächshaus-Farben?

Gewächshaus in Tannengrün
Gewächshaus in Tannengrün
Gewächshaus in Anthrazitgrau
Gewächshaus in Anthrazitgrau
Gewächshaus in Schwarz
Gewächshaus in Schwarz
Gewächshaus in Weiss
Gewächshaus in Weiss

Gewächshaus mit Glas, Folie oder Doppelstegplatten – was eignet sich für welche Anwendung?

Keine Frage: Für die Gewächshaus-Grundkonstruktion sind hochwertige Aluminiumprofile die stabilste und wertbeständigste Lösung. Aber was ist mit der Verglasung? Welches Gewächshaus-Glas ist das Richtige? Wie nachhaltig sind Folie, Kunststoff oder Glas? Kann Gewächshaus-Glas brechen, weht Folie bei Sturm einfach weg? Und wie UV-beständig sind die verschiedenen Varianten – vergilben Doppelstegplatten vielleicht oder werden sie brüchig? Um alle Vorteile und Nachteile kennenzulernen, machen Sie doch einfach Gebrauch von mehr als 40 Jahren Hoklartherm-Erfahrung: Unsere sympathischen Fachberater helfen gern, die für Sie optimale Gewächshaus-Verglasung zu finden. Erste wichtige Informationen finden Sie hier:

Vor- und Nachteile: Gewächshaus mit Folie

Vor- und Nachteile: Gewächshaus mit Doppelstegplatten/Hohlkammerplatten

Vor- und Nachteile: Gewächshaus mit Plexiglas (Acrylglas)

Vor- und Nachteile: Gewächshaus mit Echtglas

Materialvergleich Gewächshäuser

 Doppelstegplatten (ISO-HKP 10 mm)Dreifachstegplatten (PC-HKP 16 mm)16 mm Plexiglas AlltopISO-Glas 16 mm (im Seitenbereich)ISO-Sicherheitsglas 16 mm (Dachbereich)
KostenGünstigGünstigMittelHochHoch
GewichtGeringGeringMittelHochHoch
UV-Schutz80 %80 %0 %Ca. 55 %Ca. 55 %
Lichtdurchlässigkeit80 %74 %91 %80 %80 %
BruchsicherheitHoch (Weichmacher)Hoch (Weichmacher)HochHochSehr hoch
KratzfestigkeitGeringOkayGeringHochHoch
PflegebedarfMittelMittelMittelLeichtLeicht
TransparenzMittelMittelGutSehr gutSehr gut
OptikEinfachEinfachDurchschnittHochwertigHochwertig
DämmungSehr gut; Ug-Wert 2,5Sehr gut; Ug-Wert 2,5Sehr gut; Ug-Wert 2,5Sehr gut; Ug-Wert 3Sehr gut; Ug-Wert 3

 

Gewächshaus stabil & winterfest: Aluminium oder Holz

Nicht nur die Verglasung, vor allem auch die Gewächshauskonstruktion muss hohe Anforderungen erfüllen. Stabil und haltbar muss sie sein, winterfest, sturmsicher – und dabei nicht zu klobig, denn schließlich soll sie kein Licht abhalten. Die Konstruktion muss ohne Weiteres auch mal 50 °C Differenz zwischen Außen- und Innentemperatur vertragen können, dazu viel Feuchtigkeit (ebenfalls von innen und außen). Und schließlich muss sie, genau wie die Verglasung, möglichst perfekt isoliert sein. Welches Material also fürs Gewächshaus? Die beiden wichtigsten Materialien für Gewächshaus-Konstruktionen sind Holz und Aluminium. Um unser Fazit gleich vorwegzunehmen: Wir von Hoklartherm setzen aus vielerlei Gründen auf hochwertiges und stabiles Aluminium – möchten Ihnen die Vorteile und Nachteile von Holz aber nicht vorenthalten.

Gut zu wissen: Bei uns dürfen Sie sich auf die höchste Qualität aller Materialien und Konstruktionen verlassen – darum erhalten Sie bei Hoklartherm auch 10 Jahre Garantie auf Stegdoppelplatten und 25 Jahre Garantie auf Profile & Konstruktionen. Übrigens sind bei uns anthrazitfarbene bzw. tannengrünen Aluprofilbeschichtungen standardmäßig im Preis vieler Modelle mit enthalten: auch ein Kriterium beim Preisvergleich von Gewächshäusern, denn viele Hersteller kalkulieren grundsätzlich mit schlichtem „Alu natur“. Wünschen Sie sich eine beschichtete Konstruktion, zahlen Sie darauf. Es lohnt sich also gleich mehrfach, verlässliche Gewächshaus-Qualität zu kaufen.

Vor- und Nachteile Gewächshaus mit Holz

Vor- und Nachteile Alu Gewächshaus

Siegel Stegdoppelplatten Siegel Profile & Konstruktionen Siegel Made in Germany

Wohnen im Gewächshaus: der Gewächshaus-Wintergarten

Es gibt wunderbare Möglichkeiten „wohnen im Gewächshaus“ auszuleben. Sie können das Gewächshaus zum Beispiel komplett als Wintergarten, also als Zusatzzimmer Ihrer Wohnung nutzen. Das ist zum Beispiel mit unserem beliebten, freistehenden Wohn-Gewächshaus Livingten zum Selber-Bauen möglich. Mit seiner komfortablen Stehwandhöhe und der klaren Echtglas-Verglasung ohne Querstreben entsteht ein angenehmes Raumgefühl voller natürlicher Freiheit und trotzdem geschützt. Wenn Sie lieber inmitten Ihrer geliebten Pflanzen wohnen möchten, kombinieren Sie doch einfach Gewächshaus und Wintergarten!

Ideal, um diese zweite Möglichkeit zu realisieren, sind Gewächshäuser mit pfiffiger Raumaufteilung wie unser altenglisches Gewächshaus York TH. Dieses hervorragend gedämmte Gewächshaus verfügt über einen Erker, der als kleine Sitzecke vor einer reinen Gewächshaus-Zone genutzt werden kann – oder auch einfach als praktische Gartenhaus-Erweiterung. Selbstverständlich müssen die Bereiche zum Wohnen und für die Pflanzen gar nicht streng voneinander abgetrennt werden: Wie wäre es mit einem Gartensofa zum Entspannen oder zwei Liegestühlen direkt unter Palmen? Wir helfen Ihnen gerne beim Realisieren Ihrer besten Ideen.

Gewächshaus: selber aufbauen oder aufbauen lassen?

Möchten Sie Ihr Gewächshaus selber bauen? Mit Ihrem Wunsch nach einem Do-it-yourself-Gewächshaus sind Sie bei Hoklartherm genau richtig – wenn es nicht gerade ein Gewächshaus mit alten Fenstern oder ein Holz-Gewächshaus sein soll! Denn wir können Ihnen fast all unsere Gewächshaus-Modelle auch als Bausatz liefern: von einem kleinen Tomaten-Gewächshaus zum selber bauen bis zum großen Rundbogen-Gewächshaus Arcus L. Mit unseren durchdachten Modulsystemen ist der Bau sehr übersichtlich, die Beschattung kein Problem, und sogar für das Gewächshaus Fundament bauen geben wir Ihnen eine Anleitung mit dazu. (Das heißt, sofern ein Fundament überhaupt nötig ist, denn unsere Ingenieure haben auch an pfiffige Gewächshaus-Lösungen gedacht, die ohne Beton-Fundament auskommen.)

Was sind die Vorteile beim Gewächshaus selber aufbauen?

Was sind die Vorteile das Gewächshaus aufbauen zu lassen?

Welche Hoklartherm-Gewächshäuser gibt es als Bausatz zum Eigenbau?

Gewächshaus Jahresplan + Anzuchtkalender als PDF

Endlich steht das neue Gewächshaus – jetzt muss ein Plan her zum Bepflanzen und Pflegen! Grundsätzlich gilt: Mit dem Bepflanzen können Sie in einem unbeheizten Gewächshaus je nach Wärmelage im April beginnen. Ein beheiztes Gewächshaus mit Frostwächter erlaubt die Aussaat schon im Februar oder März. Was wann angepflanzt werden kann, sehen Sie in unserem praktischen, von unseren Garten-Profis verfassten Anzuchtkalender als PDF zum Download. Im Frühjahr ist es sinnvoll, das Gewächshaus einmal gründlich zu reinigen. Wie es dann weitergeht, können Sie in unserem praktischen Pflegeplan für Gewächshäuser als PDF nachlesen.

Gewächshaus-Ausstellung: Mustergarten & Handelspartner

Fällt Ihnen die Entscheidung für ein bestimmtes Gewächshaus-Modell schwer? Dann sollten Sie sich verschiedene Modelle live anschauen – entweder in unserer großen Gewächshaus-Ausstellung im niedersächsischen Apen oder bei einem unserer Handelspartner. Unser Mustergarten mit über 60 Gewächshäusern, Wohn-Gewächshäusern & Co. ist die größte Ausstellung dieser Art in ganz Europa und erstreckt sich über 20.000 Quadratmeter. Das Café „Die Orangerie“ serviert Ihnen in traumhaft tropischem Ambiente inmitten von exotischen Pflanzen leckeren Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.


KONTAKT

Ihr Ansprechpartner zum Thema Gewächshaus

Kundenberatuer Jan Weber

Jan Weber

04489 - 9281 - 16
Sie erreichen mich Montag-Freitag von 7.00 bis 18.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr.

Hoklartherm Kontaktformular Icon

Wir beraten Sie gerne:

Als Hersteller aus Leidenschaft produzieren wir seit über 40 Jahren Gartenideen aus Glas und Metall in Apen. Wir möchten, dass Ihr Garten zu Ihrem absoluten Lieblingsplatz wird, an dem Sie sich jederzeit wohlfühlen. Darum stehen wir Ihnen von der ersten Beratung bis zur Montage zur Seite – Bei Gewächshaus, Pavillon, Wintergarten & mehr.

Kontaktformular

Ja, ich habe die gelesen und stimme ihnen zu.

Finden Sie in unserem monatlichen Newsletter Inspirationen für Ihren Garten, sowie nützliche Infos zum Gemüseanbau. Erhalten Sie außerdem rechtzeitige Infos zu Angeboten, Verlosungen und Messeterminen.

Achtung! Sie haben keine Hausnummer eingegeben. Bitte prüfen.

Kundenberatuer Jan Weber

Ich berate Sie gerne:

04489 - 9281 - 16

Jan Weber

04489 - 9281 - 16

Sie erreichen mich Montag-Freitag von 7:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 9:00 bis 16:00 Uhr.

Gerne können Sie mir auch eine E-Mail an info@hoklartherm.de senden oder einen Beratungstermin buchen.