Kleines Gewächshaus – Vorteile und Möglichkeiten


Ein kleines Gewächshaus von HOKLARTHERM – Viele Vorteile und Möglichkeiten

15. November 2017

Wer im eigenen Garten Gemüse- oder Obstpflanzen züchten will, der fokussiert sich häufig auf die Sommermonate. Wenn die Sonne kräftig vom Himmel scheint, herrschen für Pflanzen optimale Bedingungen, um kräftig zu gedeihen. Sobald es jedoch kälter wird, verändern sich die Lebensbedingungen für die Pflanzen. Viele von ihnen können kalte Temperaturen oder gar Frost und Schnee nicht gut vertragen. Sie sollten an einem Ort mit konstanten Temperaturen untergebracht werden. Viele Gartenfreunde lassen Blumen und Pflanzen in Garage oder Keller überwintern. Ein kleines Gewächshaus ist häufig aber die galantere und praktischere Lösung. Sparen Sie sich den dringend benötigten Platz in Garage, Keller oder Abstellraum und setzen Sie stattdessen auf ein kleines Gewächshaus mit optimalen Überwinterungsbedingungen. Wir von HOKLARTHERM bieten Ihnen verschiedene Modelle und Konstruktionen an.

Kleines Gewächshaus für Pflanzen – Wo liegen die Vorteile?

Kleine Gewächshäuser, die sowohl als freistehendes Gewächshaus oder als Anlehngewächshaus konstruiert werden können, bringen zahlreiche Vorteile mit sich:

  • platzsparend
  • ideale klimatische Bedingungen
  • optisch attraktiv
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Ein Kleingewächshaus kann praktisch das ganze Jahr über genutzt werden: Im Sommer kommt es beispielswiese als kleines Gewächshaus für Tomaten und Gurken zum Einsatz, während im Winter temperaturempfindliche Pflanzen z.B. Oleander darin untergebracht werden können. Im Innern des kleinen Gewächshauses herrschen ideale Temperaturen, um vor allem den sensiblen Pflanzen aus Ihrem Garten eine Überwinterung zu ermöglichen. Darüber hinaus herrscht in kleinen Gewächshäusern gutes Wachstumsklima für die Anzucht von verschiedenen sogenannten Wintergemüsesorten. In einem Hochbeet können beispielsweise Feldsalat und auch Radieschen angesetzt werden, die dafür sorgen, dass auch in der dunklen Jahreszeit stets frisches Gemüse aus eigenem Anbau verfügbar ist. Und im Sommer können empfindliche Pflanzen im Tomatenhaus perfekt gedeihen.

Das Anlehngewächshaus "Viola"

Wie baut man ein kleines Gewächshaus?

Wenn Sie ein kleines Gewächshaus kaufen wollen, sollten Sie vorab verschiedene Faktoren bedenken. Wir von HOKLARTHERM bieten Ihnen diverse Möglichkeiten kleine Gewächshäuser aus Glas zu bestellen und darin nicht nur verschiedenste Pflanzen, sondern auch einen Pflanztisch sowie weitere notwendige Geräte und Utensilien unterzubringen. Bevor Sie sich für ein kleines Gewächshaus entscheiden, sollten Sie zunächst überlegen, ob Sie ein freistehendes Gewächshaus oder ein Anlehngewächshaus wünschen. Beide Konstruktionsmöglichkeiten bieten individuelle Vorteile. Unser kleines Gewächshaus "Viola" ist ein typisches Anlehngewächshaus, das wir in verschiedenen Versionen und Ausführungen anbieten. Auch Sonderkonstruktionen nach Maß sind möglich. Dagegen präsentieren sich unsere kleinen Gewächshäuser "bio-top" und "Riga" als freistehende Gewächshäuser aus Glas.

Das freistehende Gewächshaus "Riga"

Was kostet ein kleines Gewächshaus?

Sie möchten ein kleines Gewächshaus aus Glas kaufen und auf optimale Qualität in Kombination mit einem attraktiven Preis setzen? Wir von HOKLARTHERM bieten Ihnen mit unseren Modellen, "bio-top", "Riga" und "Viola", verschiedene klassische Konstruktionen zu einem günstigen Preis an. Selbstverständlich können wir ein kleines Gewächshaus auch zu 100% nach Ihren Wünschen sowie Ihren ganz persönlichen Maßen planen und konstruieren. Von der hochwertigen ISO-Sicherheitsverglasung über Aluminiumprofile in Ihrer Wunschfarbe bis hin zum Einbau einer praktischen Gewächshausheizung gibt es unzählige Möglichkeiten, um Ihr kleines Gewächshaus ganz nach Ihren Vorstellungen zu gestalten. Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns für weitere Fragen direkt an.

Das freistehende Gewächshaus "bio-top"